Gefährdungsanalysen

Zertifiziert nach § 16 Abs. 7 TrinkwV 2001

Bei Überschreitung des technischen Maßnahmenwertes von über 100KBE (Legionellen) / 100 mi Wasser ist der Betreiber einer Trinkwasser-Installation verpflichtet eine Gefährdungsanalyse seiner Trinkwasseranlage durchführen zu lassen.

Unser Leistungsportfolio

Wir übernehmen diese Aufgabe für sie. Unsere Zertifizierung können sie auch beim DFLW e.V. einsehen unter dem Menüpunkt:
Datenbank / Gefährdungsanalyse.

Sie brauchen einen kompetenten Partner, der die Gefährdungsanalyse durchführt? Dann nehmen sie Kontakt mit uns auf.

Besitzen sie schon eine Gefährdungsanlayse?
Wir setzen für sie die Gefährdungsanalyse um. e-mail

Wassertechnik Kompakt GmbH
Trinkwasserhygiene und Haustechnik
Am Unterfeld 6
83562 Rechtmehring
Telefon: 0173 9179538
E-Mail: service@wassertechnik-kompakt.de
Internet: www.wassertechnik-kompakt.de
Geschäftsführung
Alexander Achatz